Why we can

Cans are a lot better than their reputation.

Bei einem Getränk spielt die Auswahl der Verpackung eine große Rolle. ROY wird zu Beginn in Dosen sowie Fässern vertrieben. Obwohl die Aluminiumdose bei vielen Menschen in Deutschland immer noch umstritten ist, halten wir sie dennoch aufgrund von einer Vielzahl von Punkten für die nachhaltigste Wahl. Hinzu kommt, dass sie gegenüber Glasflaschen kostengünstiger ist. Wir möchten im Folgenden die ökologischen sowie ökonomischen Vorteile der Dose in unserem Fall erläutern:


Da wir eine eigene Produktion betreiben (im Gegensatz zur Lohnabfüllung wie im Falle der überwiegenden Mehrheit aller Erfrischungsgetränke) müssten wir uns bei Mehrweg-Glasflaschen um die Reinigung dieser selbst kümmern. Eine Waschanlage für Glasflaschen ist für uns als kleiner Hersteller deutlich zu teuer. Dies hat zur Folge, dass wir leere Glasflaschen hunderte von Kilometern durch Deutschland zu Flaschenreinigern fahren müssten, wodurch jeder ökologische Vorteil des Mehrwegsystems zunichte gemacht wird. Hier ist die geringe Menge an Flaschen, die wir zu Anfang besitzen würden, ebenfalls ein großes Problem.  Schon alleine aus diesem Grund stellt die recyclebare Dose eine sehr gute Wahl dar. Diese wird gemäß dem deutschen Pfandrecht mit 25 Euro-Cent bepfandet und vom Konsumenten an vielen Stellen zurückgegeben. Der Recycling-Anteil liegt in Deutschland mittlerweile bei sehr hohen 99%. Hinzu kommen viele weitere Punkte, die für die Dose sprechen:


  • Kombucha aus Dosen schmeckt besser und hält sich länger, da das Getränk vor Licht sowie Sauerstoff geschützt ist. Zudem lassen sich Dosen schneller kühlen, was bei Kombucha eine wichtige Rolle spielt.
  • Dosen sind viel leichter als Glasflaschen. Darüber hinaus können sie sehr gut gestapelt werden und besitzen somit eine hohe Raumeffizienz. All dies verbessert die Transporteffizienz bis zu 50% gegenüber Glasflaschen.
  • Dosen sind zu 100 % recyclebar und können unendlich recycled werden ohne Verlust an Qualität. Bereits 2 Monaten nach Verwendung kann eine recycelte Dose wieder befüllt im Regal stehen, oder zu einem beliebegen anderen Aluminiumprodukt geformt werden.
  • Dosen können nicht kaputt gehen und somit überall dorthin mitgenommen werden, wo Glas zu gefährlich ist.

Die genannten Vorteile spiegeln sich mittlerweile in einer stark steigenden Akzeptanz bei Handel wie Verbraucher gegenüber der Dose wieder. So blickt die Getränkedose in 2018 auf ein überdurchschnittliches zweistelliges Wachstum zurück (+23%). Die Kombination aus Einweg und Rückgabe ist mittlerweile vom Verbraucher gelernt und als Alternative zum Mehrweg akzeptiert. Die Dose ist somit in unserem Fall für uns als Hersteller wie auch für Kunden die beste Wahl und trifft den Nerv der Zeit.